Werde aktiv!

Naturpark Barnim - Naturschutz vor Ort

Wandlitz
Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg - Naturwacht Brandenburg

Naturpark Barnim - Naturschutz vor Ort

Wandlitz
Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg - Naturwacht Brandenburg

Worum geht es im Projekt?

Der Naturpark Barnim erstreckt sich auf einer Fläche von 750 Quadratkilometern nördlich von Berlin. Fünf Prozent des Naturschutzgebietes gehört zu Berlin, der Großteil zu Brandenburg. Über die Hälfte des Naturparks ist bewaldet: vor allem Kiefern findet man, aber auch Buchenwälder, Eichenmischwald und Erlenbrüche. Abwechslungsreich gestaltet sich die Landschaft durch seine vielen Seen, Moore, Fließtäler und Ackersölle. Sie sind Relikte der letzten Eiszeit und Lebensraum für Rotbauchunke - das Wappentier des Barnimer Lands -, für Kammmolch, Knoblauchkröte und Moorfrosch.

Wie kannst Du helfen?

Mögliche Tätigkeiten sind: Praktischer Arten- und Biotopschutz, Naturkundliche Beobachtungen, Öffentlichkeitsarbeit und Umweltbildung, Pflege von Besuchereinrichtungen, Bürotätigkeiten und vieles mehr. Bitte gib an welche Tätigkeit Du gerne ausführen möchtest.

Einsatzort

Breitscheidstraße 8, 16348 Wandlitz, Germany

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

Stiftung Naturschutzfonds Brandenburg - Naturwacht Brandenburg
Brandenburg ist reich an Naturschätzen. Die vielen Heideflächen, Seen und Wälder mit ihren faszinierenden Tieren und Pflanzen locken jährlich Tausende Gäste in die Mark und sorgen für unvergessliche Naturerlebnisse. Um diese Vielfalt zu erhalten, hat das Land mehr als 30 Prozent seiner Fläche unter Schutz gestellt und 15 Nationale Naturlandschaften ausgewiesen: einen Nationalpark, drei Biosphärenreservate und elf Naturparks. Die Naturwacht ist als Partner des zuständigen Landesamtes für Umwelt Brandenburg (LfU) mit der Schutzgebietsbetreuung beauftragt.
Weitere informationen