Werde aktiv!

Gemeinschaftsgarten Lorengarten

Essen
Gemeinschaftsgarten Lorengarten

Gemeinschaftsgarten Lorengarten

Essen
Gemeinschaftsgarten Lorengarten

Worum geht es im Projekt?

Im Lorengarten werden Gemüse, Obst und Kräuter in Hochbeeten und alternativen Gefäßen angebaut, da die Fläche auf dem Gelände der ehemaligen krupp’schen Lorenfabrik durch ihre frühere Nutzung mit Schadstoffen belastet ist. Die Hochbeete sind alle selbst gebaut. Gegärtnert wird nach ökologischen Richtlinien ohne künstliche Dünger und Torf.

Wie kannst Du helfen?

Du kannst hier im eigenen Hochbeet oder in den Gemeinschaftsbeeten gärtnern. Mithelfen ein großes Gewächshaus und eine Kräuterspirale in Eigenregie zu bauen. Unser E-Lastenrad ausleihen. Ob Kompost, Kräuterklavier, Hütte, Sitzgelegenheiten, Hochbeete, es gibt immer etwas auszubessern. Danach gern grillen und chillen. Hier gibt’s Bienenvölker, Blumenbeete, Bierbuden und Wasser vom nächsten Hausdach.

Einsatzort

Kopernikusstraße 8, 45143 Essen, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

Gemeinschaftsgarten Lorengarten
Im Januar 2015 wurde der Lorengarten im Altendorfer-Treff von 14, meist jungen Menschen, gegründet. Bis zur Genehmigung durch den Stadtrat, war es Herbst geworden und die Zahl der zukünftigen Gemeinschaftsgärtner*innen hatte sich um die Hälfte dezimiert. Heute sind wir zu siebt, wobei die Frauen in der Mehrzahl sind. Wir haben bei der Gründung Wert darauf gelegt, dass Gemeinschaftgärten-Essen kein Verein ist. Wir sind ein loser Zusammenschluss von Gemeinschaftsgärten im ganzen Stadtgebiet, tauschen uns monatlich im Fachgeschäft für Stadtwandel aus und werden von Grün und Gruga Essen betreut.
Weitere informationen