Werde aktiv!

Ehrenamt im Naturschutz stärken

Eitorf
Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Ehrenamt im Naturschutz stärken

Eitorf
Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.

Worum geht es im Projekt?

Naturschutz? Natürlich Ehrensache! Ziel des Projektes ist die Gewinnung von ehrenamtlichen Natur-Begeisterten, die sich, aufgrund ihrer in der Ausbildung erworbenen Kompetenzen, aktiv bei den ansässigen Naturschutz-Vereinen engagieren und integrieren können. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung des Monitorings von seltenen Arten oder die Mithilfe beim Obstbaumschnitt.

Wie kannst Du helfen?

Der Natur Gutes tun, das ist natürlich Ehrensache. Unter diesem Motto startet 2021 ein neues Projekt. Das vom Landschaftsverband Rheinland geförderte Projekt "Ehrenamt im Naturschutz stärken“ beinhaltet die Ausbildung von ca. 20 ehrenamtlich engagierten TeilnehmerInnen an vier Seminar-Wochenenden über ein Jahr verteilt. In interessanten Vorträgen, bei spannenden Exkursionen und praxisorientierten Workshops wird Wissen über ökologische Grundlagen, Artenkenntnis, Landschaftspflege, rechtliche Grundlagen, Kommunikation und Umweltbildung vermittelt. Eine individuelle Projektarbeit, die Begleitung der alltäglichen Arbeiten in der Station sowie eine Prüfung mit Zertifikat runden die Ausbildung ab. Für die Teilnahme an der Ausbildung wird ein kleiner Kostenbeitrag in Höhe von 100€ erhoben.

Einsatzort

Robert-Rösgen-Platz 1, 53783 Eitorf, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

Biologische Station im Rhein-Sieg-Kreis e.V.
Die Biologische Station ist eine Einrichtung an der Schnittstelle von amtlichem und ehrenamtlichem Naturschutz im Rhein-Sieg-Kreis. Gemeinsam betreuen wir Schutzgebiete, erheben Grundlagendaten zum Vorkommen von Tieren, Pflanzen und Lebensräumen, betreiben praktische Biotoppflege und beraten Landwirte, Behörden und Privatleute zu sämtlichen Fragen des Naturschutzes.
Weitere informationen