Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V.

Seit 1996 setzt sich die Streuobstinitiative erfolgreich für den Erhalt der Streuobstkulturlandschaft im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ein. Aktuell haben 294 Besitzer oder Pächter von Streuobstwiesen mit uns einen Vertrag über die Obstanlieferung von 1251 Grundstücken geschlossen. Auf einer Gesamtfläche von ca. 197 ha betreiben sie Streuobstbau auf traditionelle Art. Unsere VN verpflichten sich u. a. keine chemischen Pflanzenschutzmittel und keine stickstoffhaltigen Mineraldünger auszubringen, regelmäßige Pflegeschnitte an den Bäumen vorzunehmen und maximal 3-mal im Jahr zu mähen, sowie die Nachpflanzung von Hochstammsorten bei Bedarf vorzunehmen. Im Gegenzug erhalten die VN den doppelten Marktpreis für das Obst, höchstens jedoch 20 € / dt. Wir produzieren und vermarkten sechs Direktsäfte in hoher Qualität ohne Zuckerzusatz. Voll ausgereifte und ungespritzte Früchte von alt bewährten, aromatischen Hochstammsorten werden sorgfältig gekeltert. Mit dem Gewinn aus dem Saftverkauf fördern wir regionale Naturschutzprojekte. Warum das alles? Streuobstwiesen erfüllen wichtige ökologische und soziale Funktionen. Diese gewachsene Kulturlandschaft gehört zu den artenreichsten Lebensräumen in Europa und dient als Rückzugsraum für bereits vom Aussterben bedrohte Tiere. Sie bieten wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen und prägen unsere Landschaft.