Solidarische Landwirtschaft Langendorf

38 Aufrufe
erstellt am 21.06.2021
aktualisiert am 28.05.2022
38 Aufrufe
erstellt am 21.06.2021
aktualisiert am 28.05.2022

Solidarische Landwirtschaft Langendorf e.V.

Weißenfels
Volker Rakut
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Gemeinsam ökologisch und nachhaltig Obst und Gemüse anbauen und den Ernteertrag untereinander teilen. Das ist solidarische & faire Landwirtschaft! Neben der Erweiterung unseres Obst- und Gemüsesortiments haben wir noch viele tausende Ideen, um unseren Verein noch attraktiver und vielfältiger zu machen. Vor allem wollen wir uns darin engagieren, den Kindern und Jugendlichen das Leben im Einklang mit der Natur näherzubringen. In Zusammenarbeit mit verschiedenen Vereinen aus Natur- und Umweltschutz, suchen wir die Kooperation zu Schulen und Kindergärten. Ein Naturspielplatz, ein Heilkräutergarten, Bastelstunden für Nistkästen und Igelhäuser sind dabei nur einige der zahlreichen Ideen.

Wie kannst Du helfen?

Unser erstes Anbaujahr war ein voller Erfolg. Damit noch mehr Interessenten die zahlreichen Vorteile unserer Solawi nutzen können und um unser Angebot zu erweitern, stocken wir unsere Mitgliederanzahl auf. Du kannst dich jetzt für einen Ernteanteil vormerken/anmelden.

Organisation & Einsatzort

Solidarische Landwirtschaft Langendorf e.V.
In der Solawi trägt eine Gruppe privater Haushalte als Solidargemeinschaft die Gesamtkosten eines „landwirtschaftlichen Betriebes“. Im Gegenzug teilen sie sich den Ernteertrag. Diese nicht-industrielle, Markt-unabhängige Landwirtschaft bietet viele Vorteile, z.B. der Wegfall des Zwischenhandels sowie langer Transportwege. Durch diesen eigenen, überschaubaren Wirtschaftskreislauf erhalten die Mitglieder gesunde, frische Nahrungsmittel aus regionalem Anbau und pflegen gleichzeitig die Natur- und Kulturlandschaft.
Alle Projekte der Organisation
Loading...