Werde aktiv!

Rettet gefährdete heimische Obstsorten

Coburg
LBV - Kreisgruppe Coburg

Rettet gefährdete heimische Obstsorten

Coburg
LBV - Kreisgruppe Coburg

Worum geht es im Projekt?

Manche Obstbäume im Coburger Land sind die letztzen ihrer Art in ganz Oberfranken! Wir schauen, wo sie stehen, schneiden Edelreiser und geben sie zur Nachzucht an eine kooperierende Gärtnerei, wo sie dann aufgezogen wird, und sie jeder kaufen kann, damit die Art möglichst nicht ausstirbt.

Wie kannst Du helfen?

Wir suchen dringend Leute, die für uns Edelreiser schneiden und die neuen Bäume dann sicher pflanzen.

Einsatzort

Coburg, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

LBV - Kreisgruppe Coburg
Im Landkreis Coburg hat der gemeinnützige Naturschutzverband Landesbund für Vogelschutz in Bayern e.V. (LBV) aktuell rund 3000 Mitglieder, davon mehr als 100 Mitglieder im aktiven Ehrenamt, die sich nicht nur um die Belange von Vögeln kümmern, sondern um alle bedrohten Tiere und Pflanzen im Landkreis. Wir betreuen über 250 Fledermauskeller, über 400 Eulennistkästen und rund ein Dutzend Storchenhorste. Außerdem haben wir eine Greifvogelauffangstation in Neu-Neershof und eine Fledermausanlaufstelle in Ahorn. Um Menschen für die Natur zu begeistern, betreiben wir Umweltbildung und bieten jährlich zahlreiche Naturveranstaltungen an – und fast alle sind kostenlos.
Weitere informationen