Ortenauer Landschaftspflegetag II 20.11.2021

1 Aufrufe
erstellt am 23.04.2021
aktualisiert am 22.01.2022

    Tätigkeiten

  • Gestaltung & Schutz von Lebensräumen

    Sprachen

  • Deutsch
1 Aufrufe
erstellt am 23.04.2021
aktualisiert am 22.01.2022

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e. V.

Ortsunabhängig
Yvonne Flesch

Worum geht es im Projekt?

Die Kulturlandschaft im Schwarzwald ist durch Jahrhunderte lange Bewirtschaftung entstanden: Tiere auf den Weiden, Weinberge, Streuobstwiesen und kleine Gärten zur Eigenversorgung prägten die offenen Bereiche außerhalb des Waldes. Aber immer öfter werden diese steilen und heute unrentablen Standorte aufgegeben. In der Folge breiten sich Pflanzen wie der Adlerfarn und Brombeerhecken ungehindert aus. Diese Flächen entwickeln sich nach und nach wieder zu Wald. Auch gewinnen Neophyten wie der Japanische Staudenknöterich oder das Indische Springkraut immer mehr an Boden und verdrängen heimische Pflanzen. Eine erneute Bewirtschaftung solcher Flächen wird immer unwahrscheinlicher… Der LEV Ortenaukreis richtet seit seiner Gründung Landschaftspflegetage in seinen Mitgliedsgemeinden aus. Ziel ist es, verwilderte Flächen wieder einer nachhaltigen Nutzung zuzuführen. Dies hat nicht nur einen positiven Effekt für die Bevölkerung vor Ort, sondern auch für den Tourismus.

Wie kannst Du helfen?

Sie helfen mit, entlang des Harmersbachs Gehölze zurückzuschneiden oder zu entfernen. Das Material wird im Anschluss für den Abtransport und die Verwertung zusammengetragen. Mit Ihrem Einsatz unterstützen Sie die Entwicklung der Artenvielfalt im und am Gewässer. Der nächste Aktionstag findet am 20. November 2021 statt.

Organisation & Einsatzort

Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord e. V.
Ausgedehnte Wälder, offene Täler, eine reiche Geschichte: Um die über Jahrhunderte gewachsene Schwarzwälder Kulturlandschaft zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln, wurde im Dezember 2000 der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord gegründet. Sein Ziel ist es, die Eigenart und Schönheit der Landschaft zu bewahren und gleichzeitig naturverträgliche Angebote für den Tourismus zu fördern. Seit 2003 ist der Naturpark offiziell verordnetes Großschutzgebiet. Mit rund 420.000 Hektar Fläche ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord der größte Naturpark in Deutschland. Organisiert ist der Naturpark Schwarzwald Mitte/Nord als Verein. Mitglieder sind die im Naturpark gelegenen 114 Gemeinden und Städte, die sieben Land- und drei Stadtkreise sowie insgesamt 16 Vereine und Verbände der Region. Diese Akteure bilden durch ihre Mitgliedschaft im Naturparkverein gemeinsam einen „runden Tisch“ für die verschiedenen Interessen im Naturpark-Gebiet. Den Vorsitz des Naturpark-Vereins führt der Bürgermeister von Bad-Wildbad, Klaus Mack. Die Naturpark-Geschäftsstelle mit Info-Shop befindet sich im Haus des Gastes in Bühlertal (Landkreis Rastatt), eine Außenstelle befindet sich in Baden-Baden-Steinbach.
Loading...