Werde aktiv!

Natur- und Artenschutz in der Döberitzer Heide

Wustermark
Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide e.V.

Natur- und Artenschutz in der Döberitzer Heide

Wustermark
Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide e.V.

Worum geht es im Projekt?

Mit unserem Weideprojekt setzen wir uns nun schon seit 27 Jahren aktiv für den Arten- und Biotopschutz ein. Auf rund 350 Hektar Fläche (das sind immerhin 3,5 Quadratkilometer) konnten wir ein ausgedehntes Koppelsystem errichten, auf dem halbwilde Pferde, Wasserbüffel, Heckrinder und schottische Gallowayrinder ganzjährig im natürlichen Herdenverbund weiden. Unser Ziel ist der Erhalt einer halboffenen Weidelandschaft als Rückzugsort für zahlreiche akut bedrohte Tier- und Pflanzenarten wie etwa Steinschmätzer, Wiedehopf und Feldlerche oder Sumpfknabenkraut und Spargelerbse. Denn ohne den Einsatz unserer Tiere würde die offene Landschaft langfristig von Bäumen und Gehölzen überwachsen werden, und die vorhandene Artenvielfalt für immer verschwinden. Seit 2019 widmen wir uns nun zusätzlich auch weiteren kleineren Naturschutzprojekten in Berlin-Brandenburg . Ob naturnahe Beweidung & Landschaftspflege auf durch langfristige Pacht oder Erwerb gesicherten Flächen oder die fachliche Betreuung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen: Durch unser Wirken möchten wir einen Beitrag zum langfristigen Erhalt einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt leisten.

Wie kannst Du helfen?

Bei uns findet jede:r etwas für sich und seine Fähigkeiten! Ob Zuhause am Computer oder direkt bei uns auf dem Gelände - wir suchen jederzeit Unterstützung! Vor allem in der Landschafts- und der Tierpflege suchen wir naturgebegeisterte Helfer:innen, die nach einer Einarbeitung regelmäßig bei uns auf dem Gelände arbeiten (alle 1-2 Wochen). In der Öffentlichkeitsarbeit unterstützt Du bei der Pressearbeit, der Betreuung und Weiterentwicklung der Website und der Sozialen Netzwerke und gestaltest Infomaterial und Schautafeln - also kreative Köpfe willkommen! Außerdem brauchen wir handwerkliche Unterstützung bei kleineren Reparaturarbeiten auf unserem Landschaftspflegehof, der Gestaltung des Außengeländes unserer Naturschutzstation. Heißt ganz konkret: Planung und Bau von kleineren Artenschutzmaßnahmen, Pflanzung und Pflege von Obstbäumen, Bau und Betreuung von Nistkästen und Pflasterarbeiten - hier findest Du definitiv etwas, bei dem du dein talent ausleben kannst. Bist du ein Verkaufstalent? Dann unterstütze uns im Fundraising & der Spendenakquise, denn nur mit genügend Spenden können wir unsere Arbeit weitermachen.

Einsatzort

Elstal, Wustermark, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide e.V.
Seit 1992 setzt sich der Naturschutz-Förderverein Döberitzer Heide e.V. für den umfassenden Schutz von Natur und Landschaft, insbesondere auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz "Döberitzer Heide" bei Berlin ein. Zur Verwirklichung unserer ambitionierten Satzungsziele sind wir in den unterschiedlichsten Sparten des Naturschutzes unterwegs, und setzen uns auf wissenschaftlicher Grundlage für den angewandten Arten- und Biotopschutz sowie für die Landschaftspflege ein. Dank eines eigenen landwirtschaftlichen Zweckbetriebs, der nach den Kriterien des ökologischen Landbaus wirtschaftet, sind wir in der Lage Landschaftspflegemaßnahmen - einschließlich die Betreuung, Koordination und Umsetzung einer naturnahen und artgerechten Beweidung mit Wildpferden, Wasserbüffeln, Rindern, Schafen und Ziegen - selbst durchzuführen. Darüber hinaus gehören auch ökologische Forschung, Umweltbildung und Öffentlichkeitsarbeit in unserem Tätigkeitsspektrum.
Weitere informationen