Natürliche Blühstreifen - für alle Tierarten!

12 Aufrufe
erstellt am 01.04.2021
aktualisiert am 22.05.2022

    Sprachen

  • alle Sprachen sind möglich
12 Aufrufe
erstellt am 01.04.2021
aktualisiert am 22.05.2022

Der Landstreifer

Zernien
Hubertus von der Ohe
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Viele Blühstreifen sehen zwar gut aus, sind aber nur für die domestizierte Honigbiene sinnvoll. Der Landstreifer möchte naturbelassene Blühstreifen, von denen alle Insekten und Tierarten profitieren, erstellen und pflegen.

Wie kannst Du helfen?

Damit auch du ein Landstreifer werden kannst, stellen wir eine naturbelassene, Landwirtschaftliche Fläche zur Verfügung. Sie entspricht bereits den besten Vorrausetzungen für das Insektenreichtum. Hier kannst du eine Patenschaft abschließen und gemeinsam mit uns was Gutes für die gesamte Flora und Fauna tun!

Organisation & Einsatzort

Unser Hauptaugenmerk liegt darauf, einen verträglichen Landwirtschafts-kreislauf zu etablieren, der Umweltschutz und Artenschutz nicht zu kurz kommen lässt. Dabei stehen nicht nur die “Honig Biene“ im Vordergrund sondern auch alle Insekten insgesamt, die zum Vernetzungsstreifen dazuzählen. Unsere Philosophie steht nicht konform der aktuellen Agrarpolitik. Die Ausgleichszahlungen stehen in Konkurrenz mit unserer Zielsetzung. Das sind wir bereit zu riskieren. Die Auflagen und Rahmenbedingungen werden absurder und können nicht mehr praktisch umgesetzt werden. Wir möchten mit deiner Hilfe ein Zeichen setzen und zeigen, dass es auch anders und besser geht.
Alle Projekte der Organisation
Loading...