Werde aktiv!

Kampagne #Kiezblocks

Berlin
#Kiezblocks – eine Kampagne von Changing Cities e.V.

Kampagne #Kiezblocks

Berlin
#Kiezblocks – eine Kampagne von Changing Cities e.V.

Worum geht es im Projekt?

Orte für Menschen zu sein – danach streben immer mehr Städte. Barcelona, Paris oder Kopenhagen sind dabei nur einige bekannte Beispiele. Die Idee, den öffentlichen Raum für Menschen zurück zu erobern und vom motorisierten Durchgangsverkehr zu befreien, ergreift auch in Berlin immer mehr Raum. Wir von Changing Cities möchten Bürger*innen dabei unterstützen, die Gestaltung von lebenswerten Straßen gemeinsam voranzutreiben: mit den Kiezblocks! Was genau ist ein #Kiezblock? Ein #Kiezblock ist ein städtisches Quartier ohne Kfz-Durchgangsverkehr. Die Straßen im #Kiezblock gehören dem Fuß-, Rad- und öffentlichen Nahverkehr; das Auto ist nur zu Gast. Alle Gebäude im #Kiezblock sind trotzdem für Rettungsfahrzeuge, Müllabfuhr, Lieferverkehr etc. erreichbar, nur eine durchgängige Querung mit dem Kfz ist nicht mehr möglich. Die übrigen (Wohn-)Straßen werden zu Grünflächen, Fußgängerzonen oder mit Radwegen und Straßenmöbeln versehen. Damit der Kfz-Verkehr nicht einfach auf den Nachbarkiez ausweicht, ist es entscheidend, angrenzende Quartiere bei der Gestaltung von #Kiezblocks zu berücksichtigen und in die Planung miteinzubeziehen.

Wie kannst Du helfen?

Um diese Vision von lebenswerten Kiezen in Berlin voranzubringen, suchen wir engagierte Bürger*innen in der gesamten Stadt. Wir suchen eine Person, die sich aktiv in unsere Kampagne für verkehrsberuhigte Kieze (Kiezblocks) einbringt. Du bist die Teil der Anlaufstelle für bestehende und neue Initiativen und erkundest im Team, wie die Aktivist*innen unterstützt werden können, um die Kampagnenziele verkehrsberuhigter Kieze voranzutreiben. Darüber hinaus suchen wir Menschen die sich in ihrem Wohnviertel für ein Kiezblock ohne Durchgangsverkehr einsetzen. Wir helfen Euch.

Einsatzort

Berlin, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

#Kiezblocks – eine Kampagne von Changing Cities e.V.
Hinter #Kiezblocks steckt Changing Cities, der Verein, der erfolgreich den Volksentscheid Fahrrad durchgeführt hat und seitdem für lebenswerte Städte kämpft. Stadt kann so viel mehr sein als Abstellplatz und Wegezurücklegen. Stadt ist Lebensraum und hat Aufenthaltsqualität und ein gesundes Klima verdient. Unsere Idee leitet sich von den Barcelona Superblocks ab, aber als Transformation auf die organische Siedlungsstruktur Berlins auf Kieze bezogen, also Quartiere, die ihren eigenen Charakter haben und sich als Nachbarschaft verstehen.
Weitere informationen