Hilfe bei der Obstannahme

50 Aufrufe
erstellt am 18.08.2022
aktualisiert am 19.08.2022

    Tätigkeiten

  • Bauen & Handwerken

    Art des Engagements

  • Engagement vor Ort

    Zeitaufwand

  • Regelmäßig
  • Nach Vereinbarung
  • Am Wochenende

    Sprachen

  • Deutsch
  • Deutsch (Anfänger)
50 Aufrufe
erstellt am 18.08.2022
aktualisiert am 19.08.2022

Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V.

Kraichtal
Elke Straßburg
Jetzt Kontakt aufnehmen

Worum geht es im Projekt?

Die Streuobstinitiative produziert in ertragreichen Jahren nahezu 400.000 Liter Apfelsaft in biozertifizierter Qualität und 40.000 Liter Birnensaft. Das Obst kommt aus rund 1300 Grundstücken im Landkreis Karlsruhe und wird an den kommenden Samstagen bei unserem Partner 

Zumbach GmbH
Im Eiselbrunnen 3
76703 Kraichtal - Unteröwisheim

angeliefert. Die Anlieferung erfolgt in Privat PKW's, Anhängern und Traktoren mit Anhänger. 

Wie kannst Du helfen?

Bei der Entladung werden kräftige Menschen als Helfer gebraucht.

Termine sind der 27.8., der 10.9., der 17.9., der 24.9., der 1.10., der 8.10. und der 15.10. jeweils von 13 bis 17 Uhr.

Du mußt nicht an allen Terminen helfen. Du bist auch an einzelnen Terminen willkommen!

Als kleines Dankeschön gibt es eine Kiste Apfelsaft oder eine Flasche Apfelbalsamico.  

 

Organisation & Einsatzort

Streuobstinitiative im Stadt- und Landkreis Karlsruhe e. V.

Seit 1996 setzt sich die Streuobstinitiative erfolgreich für den Erhalt der Streuobstkulturlandschaft im Stadt- und Landkreis Karlsruhe ein. Aktuell haben 294 Besitzer oder Pächter von Streuobstwiesen mit uns einen Vertrag über die Obstanlieferung von 1251 Grundstücken geschlossen. Auf einer Gesamtfläche von ca. 197 ha betreiben sie Streuobstbau auf traditionelle Art. Unsere VN verpflichten sich u. a. keine chemischen Pflanzenschutzmittel und keine stickstoffhaltigen Mineraldünger auszubringen, regelmäßige Pflegeschnitte an den Bäumen vorzunehmen und maximal 3-mal im Jahr zu mähen, sowie die Nachpflanzung von Hochstammsorten bei Bedarf vorzunehmen. Im Gegenzug erhalten die VN den doppelten Marktpreis für das Obst, höchstens jedoch 20 € / dt. Wir produzieren und vermarkten sechs Direktsäfte in hoher Qualität ohne Zuckerzusatz. Voll ausgereifte und ungespritzte Früchte von alt bewährten, aromatischen Hochstammsorten werden sorgfältig gekeltert. Mit dem Gewinn aus dem Saftverkauf fördern wir regionale Naturschutzprojekte. Warum das alles? Streuobstwiesen erfüllen wichtige ökologische und soziale Funktionen. Diese gewachsene Kulturlandschaft gehört zu den artenreichsten Lebensräumen in Europa und dient als Rückzugsraum für bereits vom Aussterben bedrohte Tiere. Sie bieten wertvolle Lebensräume für Tiere und Pflanzen und prägen unsere Landschaft.

Alle Projekte der Organisation
Loading...