Werde aktiv!

Biotoppflege –Springkraut Bekämpfung

Fürstenfeldbruck
LBV - Kreisgruppe Fürstenfeldbruck

Biotoppflege –Springkraut Bekämpfung

Fürstenfeldbruck
LBV - Kreisgruppe Fürstenfeldbruck

Worum geht es im Projekt?

Das Springkraut wächst gerne auf feuchten Standorten wie Gewässerufern, Graben, Wege-und Straßenrändern sowie lichten Wäldern und Gärten. Problematisch am Springkraut ist, dass es gerne Dominanzbestände ausbildet und die heimische Vegetation dadurch verdrängt. Das drüsige Springkraut stammt ursprünglich aus dem dem Himalaya.

Wie kannst Du helfen?

Wir suchen jetzt ehrenamtliche Helfer, die nach einer persönlichen Einführung in kleinen Teams von 2-4 Personen eigenständig das Entfernen von Springkraut auf ausgewählten Flächen übernehmen. In einer ersten Aktion wird die Fläche soweit wie möglich von Springkraut befreit, danach sind nur noch Kontrollgänge im Abstand von ca. vier Wochen mit wesentlich geringerem Arbeitsaufwand notwendig. Da das Springkraut eine Samenruhe von mehreren Jahren besitzt, sollten die Kontrollen auch in den folgenden Jahren durchgeführt werden. Die Zeiteinteilung ist den Teams während des Einsatzzeitraums selbst überlassen. Das Ausreißen beginnt ca. Mitte Juni bevor sich die Samen bilden, so dass sich das Springkraut nicht vermehren kann und langsam eingedämmt wird.

Einsatzort

82256 Fürstenfeldbruck, Deutschland

Loading...

Wer steht hinter dem Projekt?

LBV - Kreisgruppe Fürstenfeldbruck
Unsere Kreisgruppe wurde 1983 gegründet und ist damit seit über 35 Jahren eine starke Stimme im Landkreis. Mit rund 4.300 Mitgliedern sind wir die zweitstärkste Kreisgruppe im LBV. Mehr als 150 ehrenamtlich Aktive aller Altersgruppen setzen sich mit viel Elan und Begeisterung für den Erhalt wertvoller Lebensräume, den Schutz seltener Arten und Umweltbildung im Fürstenfeldbrucker Landkreis ein.
Weitere informationen